Social StartUp Pitch

Was haben der FC St. Pauli, Viva con Agua de St. Pauli e.V., internationale Kunst und soziales Unternehmertum gemeinsam?

Zum 9. Mal hat die Millerntor Gallery in diesem Jahr Einzug ins Millerntor-Stadion gehalten und Social StartUp X war bereits zum 3. Mal wieder mit dabei! Das Stadion hat sich vom 04.07.2019 – 07.07.2019 in eine Kunstgalerie und eine offene Plattform des Austauschs und der Vernetzung für einen positiven gesellschaftlichen Wandel verwandelt - lokal, international und interkulturell.

Um jungen sozialen und ökologischen Unternehmungen eine Bühne zu bieten, drehte sich für uns auch bei der MTG #9 alles um Social Entrepreneurship. 

Auch in diesem Jahr haben 5 Startups aus unterschiedlichen Bereichen und Branchen ihre inspirierenden Business-Ideen vorgestellt. Moderiert wurde das Event von Lars Nemeth.

Unsere fachkundige Jury, die wir euch im weiteren Verlauf noch einmal vorstellen, hat sich nach den tollen Pitches für Vilisto als Gewinner entschieden. Das junge Hamburger Unternehmen hat die Vision, mithilfe eines selbstlernenden Heizkörperthermostates Firmen und Organisationen zu helfen, Energie zu sparen und möchte damit die Energiewende vorantreiben.

Außerdem haben die Lüneburger von HEYHO! Granola ihre Geschäftsidee präsentiert: Neben Geschmacksinnovationen revolutionieren sie den Müsli-Markt damit, dass sie Menschen, die auf dem ersten Arbeitsmarkt keine Chance haben, einen Job zu bekommen, eine Perspektive bieten.

Mit dabei war Melina Burmeister vom Weltfreund Verlag, die mit ihrer Titelheldin Liselotte Zottelwind auf dem Kinderbuchmarkt ein Zeichen für ein nachhaltiges und weltoffenes Miteinander setzen möchte.

Das Team von Cirplus hat es sich zum Ziel gesetzt, den globalen B2B-Marktplatz für recycelte Kunststoffe zu entwickeln und den Plastikkreislauf zu 100 % zu schließen, um den ökologischen Fußabdruck von Plastik zu reduzieren.

Und zu guter letzt haben uns einzigNaht gezeigt, dass man auch mit Kleidung Inklusion erreichen kann. Das Unternehmen bietet handgenähte Kleidungsstücke für Kinder mit Behinderung und gehen damit auf jedes Bedürfnis ein.

Vielen Dank für all die tollen Ideen - wir sind gespannt auf das nächste Jahr!

Image
Image

Unsere teilnehmenden StartUps und die Expertenjury beim Social StartUp Pitch 2019

Christian von Vilisto präsentiert seine Geschäftsidee

Unsere Preise

 

- StartNext: Beratung Crowdfunding-Kampagne

- VideoHero: Onlinekurs Videomarketing für Social Business inklusive persönlichem Coaching

- Jung von Matt: Strategieworkshop

- Avocadostore: 1 Jahr Avocadostore ohne Marktplatzgebühr

- Beehive: 6 Monate Co-Working Space

- Grüne Helden: Workshop Marketing/Kommunikationsstrategie

- S'Fachl: 10 Wochen Miete eines Faches im Laden in Ottensen

- Social Impact Lab: Workshop zur Gründung eines Sozialunternehmens

- Mellow: Starterpacket Corporate Identity und Imagefilm

- Heldenmarkt: Gratis-Standfläche

Image
 

Was mache ich?
Ich bin seit Mai 2017 bei Viva con Agua ARTS beschäftigt. Nach meinem Einstieg im Bereich Finanzen und Personal habe ich u.a. interne Prozesse strukturiert, ehe ich im Mai 2018 in die Geschäftsführung berufen wurde. In dieser Funktion widme ich nun vor allem der Partnerakquise und -betreuung sowie Organisationsentwicklung.

Welche Bedeutung hat Social Entrepreneurship für mich?
Unternehmer*innengeist ist der Antreiber von Entwicklung und Fortschritt und der Kraftstoff für eine nachhaltige Veränderung unserer Welt. Wenn dabei die sozialen Motive überwiegen, bedeutet das immer auch einen spürbaren Mehrwert für unsere Gesellschaft. Und davon bin ich großer Fan!

Unsere Jury

Arne Vogler // Viva con Agua ARTS

Image

Was mache ich?
Ich bin seit Mai 2017 bei Viva con Agua ARTS beschäftigt. Nach meinem Einstieg im Bereich Finanzen und Personal habe ich u.a. interne Prozesse strukturiert, ehe ich im Mai 2018 in die Geschäftsführung berufen wurde. In dieser Funktion widme ich nun vor allem der Partnerakquise und -betreuung sowie Organisationsentwicklung.

Welche Bedeutung hat Social Entrepreneurship für mich?
Unternehmer*innengeist ist der Antreiber von Entwicklung und Fortschritt und der Kraftstoff für eine nachhaltige Veränderung unserer Welt. Wenn dabei die sozialen Motive überwiegen, bedeutet das immer auch einen spürbaren Mehrwert für unsere Gesellschaft. Und davon bin ich großer Fan!

Jakob Berndt // Tomorrow

Image

Was mache ich?
Wir sind Tomorrow, ein Social Business aus Hamburg St. Pauli und haben das erste konsequent nachhaltige und mobile Girokonto entwickelt. Für alle mit einem Smartphone in der Hand und einem moralischen Kompass im Herzen.

Welche Bedeutung hat Social Entrepreneurship für mich?
Wir haben das Projekt Tomorrow gegründet, weil wir an die Kraft sozialen Unternehmertums glauben. Wir sind überzeugt, dass die Wirtschaft reif ist für Veränderung. Um diesen Wandel anzustoßen nutzen wir neueste Technologien und sorgen dafür, dass das Konto genauso smart ist wie das Handy. Technologie darf aber nie ein Selbstzweck sein. Wirkliche Veränderung beginnt dort, wo es um die Wirkung der Unternehmung geht.

Doreen Hotze // Handelskammer Hamburg

Image

Was mache ich?
Ich leite das Gründungszentrum in der Handelskammer Hamburg. Das Zentrum selbst ist Anlaufstelle für eine branchenübergreifende Beratung für Gründer und Gründerinnen. Wir beraten angehende Selbstständige von Anfang an und unterstützen sie bei ihren ersten Schritten zur eigenen Existenz. Jede Unternehmensgründung ist individuell und einzigartig, sodass neben persönlichen Fragen auch die Konzept-, Fördermittel- und Finanzierungsberatung im Fokus steht. Auch betreue ich den Ausschuss Unternehmensgründung, der sich für die positive Weiterentwicklung des Gründungsökosystems in Hamburg einsetzt und Impulse für Standortoptimierungen gegenüber der Politik und Verwaltung gibt.

Welche Bedeutung hat Social Entrepreneurship für mich?
Social Entrepreneure sind für mich Pioniere, die versuchen, gesellschaftliche Missstände mithilfe innovativer Ideen zu ändern bzw. zu verbessern und eine soziale Mission mit Unternehmertum zu verbinden. Social Entrepreneurship bringt frischen Wind in gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen und sorgt für Hochkonjunktur zu allen Themen rund um Nachhaltigkeit.

Sabela Garcia Cuesta // WeWork Labs

Image

Was mache ich?
Ich unterstütze Gründer*innen, bringe sie mit passenden Mentoren zusammen und öffne ihnen die Tür zu einem unterstützenden und kollaborativen Netzwerk globaler Entrepreneure im WeWork Lab.

Welche Bedeutung hat Social Entrepreneurship für mich?

Social Entrepreneurship bedeutet für mich Mut. Ich treffe jeden Tag viele Gründer, die mit ihren Ideen Geld verdienen wollen, aber wenige, die Geld verdienen und gleichzeitig etwas Gutes für die Gesellschaft tun wollen.

 
 
Image